Foto: Kerstin und Marcus Leitschuh
Kurzvita

Anne Gathmann

1973 in Remscheid geboren,
lebt und arbeitet in Berlin.
Studium an der Bergischen Universität Wuppertal
und an der Universität der Künste Berlin.


Seitdem Ausstellungen im In- und Ausland mit dem Schwerpunkt Installation im
Kontext medienübergreifender, teils ortsspezifischer Praxis.


Anne Gathmann schafft Kunstwerke mit klaren Formen und einfachen Materialien. Ihre Objekte bewirken nicht nur für sich selbst Aufmerksamkeit, sondern aktivieren in außergewöhnlicher Weise die Wahrnehmung für den Raum, in dem sie installiert sind.


Mit minimalen, genauen, poetischen Eingriffen in den Raum decken ihre Arbeiten die Instabilität der Wirklichkeit auf: „An einem geistigen, meditativen Ort die Vielfalt der wahrgenommenen Aspekte und Assoziationen in einer konzentrierten Figur zu fassen, reizt mich sehr.“ sagt Gathmann zum Ort ihrer aktuellen Installation: die Elisabethkirche in Kassel.


Förderungen:
Sie erhielt die Projektförderung des Berliner Senats 2010, das Stipendium des Alten Spitals Solothurn, Schweiz 2013 und das Anwesenheitsstipendium im Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems 2016.

Ausgewählte Einzelausstellungen

2016 __ Hochhaus, Berlin (mit Antonia Low)
2014 __ Sonntag, Berlin
2013 __ Künstlerhaus S11, Solothurn, Schweiz
2012 __ Stedefreund, Berlin (mit Katja Pudor)
2010 __ Phoenix Gallery, Exeter, UK (mit Fiona MacDonald)
2009 __ Standpoint Gallery, London, UK (mit Kysa Johnson)
2009 __ Stedefreund, Berlin (mit Kerstin Gottschalk)
2007 __ Institut im Glaspavillon, Volksbühne, Berlin
                                                         (mit Marlena Kudlicka)

Ausgewählte Gruppenausstellungen

2017 __ Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Remagen 

2016 __ Made in Balmoral, Bad Ems

2014 __ Galerie Weisser Elefant, Berlin
2014 __ Projektraum Bethanien, Berlin
2013 __ Complimenta II, Ithaca, New York
2012 __ Stedefreund, Berlin
2010 __ Das Weisse Haus, Wien
2010 __ Standpoint Gallery, London, UK
2010 __ Souterrain – Projektraum der Sammlung Hoffmann, Berlin
2009 __ Marks Blond, Bern, Schweiz
2008 __ V22 – The Wharf Road Project, London, UK


 
Selbstporträt
Seöbstproträt: Anne Gathmann